Soziale Beratung

 

Beratung zur Gleichstellung/Frauenförderung durch das Gleichstellungsbüro

Das Gleichstellungsbüro berät und unterstützt Frauen im wissenschaftlichen Bereich, insbesondere Nachwuchswissenschaftlerinnen wie Doktorandinnen und Postdoktorandinnen.
» Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Rechtsberatung für Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden

Rechtsberatung des Studentenwerks

Immatrikulierten Doktorandinnen und Doktoranden steht die Rechtsberatung des Studentenwerks zur Verfügung. Beraten wird zu allen Themen, die mit der Studiensituation in Zusammenhang stehen.
» Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Rechtsberatung des StuRa

Der StuRa (Studierendenrat) bietet regelmäßig eine unentgeltliche Rechtsberatung für Studierende der Universität oder der Pädagogischen Hochschule sowie frür Doktorandinnen und Doktoranden an, die sich von erfahrenen Anwält*innen beraten lassen wollen. Die Anmeldung erfolgt jeweils über rechtsberatung@stura.uni-heidelberg.de. Interessent*innen werden gebeten, ihr Anliegen kurz in einer Mail zu beschreiben.
» Weitere Informationen finden Sie hier
 

Psychosoziale Beratung für Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden

Die Zeit der Promotion ist häufig eine sehr anspruchsvolle für junge Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Forscher. Sollten Sie in dieser Situation sein und Probleme erleben, deren Bewältigung Ihnen alleine nicht zu gelingen scheint, wenden Sie sich an die Psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerks. Bedingung ist, dass Sie an der Universität als Doktorand/-in immatrikuliert sind.

Das Angebot der Beratungsstelle deckt die folgenden Bereiche ab:

  • Lösungsorientierte Beratung für akute Probleme
  • Reflektion der individuellen Situation an der Universität und im Leben
  • Fokussieren auf persönliche Stärken und Fähigkeiten
  • Zeitmanagement und Stressbewältigung
    » Weitere Informationen finden Sie hier.
     

Allgemeine Psychosoziale Beratung

Die Psychosoziale Hilfe e.V. (PSH) dient als Anlaufstelle für Menschen mit Problemen oder Konflikten in den unterschiedlichsten Bereichen. Die PSH ist ein unabhängiger, weltanschaulich und konfessionell nicht gebundener Verein.
» Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.uni-heidelberg.de/universitaet/leben/arbeiten
www.uni-heidelberg.de/universitaet/leben/gleichstellung

Verantwortlich: kuehn
Letzte Änderung: 28.06.2017
zum Seitenanfang/up