Druckkostenzuschüsse der Graduiertenakademie

Die Graduiertenakademie vergibt Zuschüsse zur Veröffentlichung von Dissertationen. Voraussetzung ist die Bewertung mit summa cum laude, mit Auszeichnung oder magna cum laude. Es muss zudem nachgewiesen werden, warum die Arbeit nicht zur elektronischen Publikation geeignet ist. Es werden Kosten in Höhe von maximal 1.500 € übernommen.

» Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Im Stifterverband sind zahlreiche deutsche Wissenschaftsstiftungen organisiert. Auf der Homepage des Verbandes findet sich eine Suchmaschine, über welche man die Stiftungsdatenbank hinsichtlich verschiedener Kritierien, u.a. Druckkosten, durchsuchen kann. Beachten Sie jedoch, dass die dort aufgeführten Stiftungen zum Teil nur sehr spezielle Personengruppen fördern.

» Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Weitere Stiftungen

Druckkostenzuschüsse für Dissertationen in der Theologie

Die Georg Strecker-Stiftung unterstützt theologische Wissenschaft und Theologie, insbesondere den wissenschaftlichen theologischen Nachwuchs, u.a. durch Vergabe von Druckkostenzuschüssen für überdurchschnittliche wissenschaftliche Leistungen.

» Weitere Informationen finden Sie hier.

Druckkostenzuschüsse für Dissertationen in den Geowissenschaften (in Publikationen der DGG)

Die Friedrich-Stammberger-Stiftung fördert wissenschaftliche Leistungen vor allem junger Geowissenschaftler, u.a. durch Druckkostenzuschüsse für Dissertationen in Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften (DGG).

» Weitere Informationen finden Sie hier.

Förderfonds des Verlags Dr. Kovač

Durch einen Druckkostenzuschuss aus dem Förderfonds des Verlages können Autorinnen und Autoren besonders kostengünstig in dem Verlag publizieren.

» Weitere Informationen finden Sie hier.

Verantwortlich: Akkach
Letzte Änderung: 11.09.2013
zum Seitenanfang/up