Newsletter 41/ 30.10.2018

Veranstaltungswoche: „100 Jahre Frauenwahlrecht“ – 5.-9. November 2018

 

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,

Die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland nimmt die Universität Heidelberg zum Anlass, Geschichte und Zukunft der politischen Partizipation zu diskutieren. In der Woche vor dem historischen 12. November werden gewissermaßen in einem Countdown Stimmen und Stationen des Kampfes sicht- und hörbar – in Bild, Film, Ausstellung, Lesung und Musik. An unterschiedlichen Orten der Universität und im Karlstorkino laden wir stets um 19.30 Uhr zum Mitdenken und Mitdiskutieren oder einfach zum Zuhören und Zusehen ein. Zum Abschluss geht der Blick in die Zukunft: Wie geht es weiter mit dem Wahlrecht? Denn Ein- und Ausschlusskriterien politischer Partizipation müssen immer wieder neu verhandelt werden, so wie aktuell beispielsweise das Wahlalter oder das Wahlrecht für Zugewanderte. Diese Debatten schließen an die Themen, Fragen und Überzeugungen der historischen Wahlrechtskämpferinnen an. Sie fordern uns auf, Antworten für unsere Gegenwart zu finden. Dazu möchte die Frauenwahlrechtswoche beitragen.

 

Kontakt und weitere Informationen:

Universität Heidelberg
Gleichstellungsbüro
Hauptstraße 126
69117 Heidelberg

Telefon: 06221 54-7697
E-Mail: gleichstellungsbuero@uni-heidelberg.de
► www.uni-heidelberg.de/gleichstellungsbeauftragte/gleichstellung/100_Jahre_Frauenwahlrecht.html Externer Inhalt

 

Verantwortlich: Eric Herbst
Letzte Änderung: 30.10.2018
zum Seitenanfang/up