Newsletter 46/ 20.11.2018

+++ Freie Plätze +++ Sprachberatung auf Englisch und Deutsch für Doktoranden

 

English version below

 

Im Programm Academic Writing Support: Individual Consultation and Tutoring gibt es freie Plätze zur Schreibberatung! Das Angebot richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden aus allen Disziplinen, die wissenschaftlich auf Englisch schreiben und ihre Schreib- und Sprachkompetenzen verbessern möchten.

Für nicht-deutsche Muttersprachler, die wissenschaftlich auf Deutsch schreiben, bieten wir das Programm Wissenschaftliches Schreiben auf Deutsch: Text- und Sprachberatung für internationale Doktoranden an.

In beiden Programmen reichen die Doktoranden eigene Textpassagen ein, die von englischen bzw. deutschen Muttersprachlern im Hinblick auf ihre sprachliche Qualität (Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung, Konventionen der Wissenschaftssprache) durchgesehen und kommentiert werden. Im Anschluss besprechen unsere Mitarbeiter die Fehler mit Ihnen und geben Anregungen zur Verbesserung.

Mehr Informationen zu den Angeboten und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier:
► Sprachberatung

 

Erinnerung: „Primers for Predocs“ am 27.11

Wann? Dienstag, 27.11.2018, 11–14 Uhr

Wo? Marsilius-Kolleg, Hörsaal und Foyer EG (Anfahrt/Lageplan)

 

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,

eine Dissertation ist ein Großprojekt, das neben fachlicher Kompetenz eine Vielzahl weiterer Fähigkeiten erfordert. In unserer Vortragsreihe „Primers for PreDocs“ stellen wechselnde Dozent/innen hilfreiche Strategien für eine erfolgreiche Promotion vor. Anschließend gibt es die Möglichkeit, bei einem kleinen Empfang mit den Redner/innen ins Gespräch zu kommen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Auftaktveranstaltung im Wintersemester ein, die am 27.11.2018 zum Thema „Führung“ stattfinden wird. Für Promovierende beleuchten unsere Dozentinnen das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Dozentin Dr. Claudia Eilles-Matthiessen (Plan C Kompetenzentwicklung; Organisationspsychologin, Trainerin und Coach) wird unter anderem erläutern, wie Promovierende ihre Erfahrungen aus der eigenen Forschungsarbeit für spätere Aufgaben als Führungskräfte nutzen können. Inwiefern die Kategorie Geschlecht die Führungstätigkeit – und den Weg dorthin – beeinflussen kann, stellt Prof. Dr. Paulina Jedrzejczyk (Professorin für Betriebswirtschaftslehre, Hochschule der Agentur für Arbeit, Mannheim) vor.

Bei einem anschließenden Empfang können Fragen und Ideen diskutiert werden!

Weitere Informationen
► Primers for Predocs

 


 

+++ Consultation slots available +++ Academic Writing Support in English and German for doctoral students

 

The Graduate Academy has slots available for individual writing guidance in the programme Academic Writing Support: Individual Consultation and Tutoring! This offer is tailored towards doctoral students from all disciplines writing in English who wish to improve their writing and language competencies.

For international doctoral students writing in German we offer the programme Wissenschaftliches Schreiben auf Deutsch: Text- und Sprachberatung für Internationale Doktoranden.

In both programmes doctoral students may submit text excerpts which will be revised and commented on with regard to linguistic aspects (grammar, spelling, punctuation and conventions of scientific writing) by German or English native speakers. During a follow-up meeting our writing consultant will discuss the suggested corrections with you and provide suggestions for improvement.

For more information and registration, please visit:
► Academic Writing Support

 

Reminder Primers for Predocs – "Leadership" lecture on November 27th (in German)

When? Tuesday, 27.11.2018

Where? Marsilius-Kolleg, Hörsaal und Foyer EG (Directions)

 

Dear Doctoral Students,

When you are doing your PhD, you are managing a huge project – this means you don’t just need competences in your field of research but also other relevant skills. PhD candidates should manage their time, teach seminars, present their research, show intercultural sensitivity working in multinational teams, prepare themselves for a job after their PhD, maybe take care of an own family and much more.

In our new series "Primers for PreDocs" several speakers talk about these aspects in short lectures!  
A short reception after the talks will give you the opportunity to discuss with the speakers.

Further Information:
► Primers for Predocs

 

Verantwortlich: Eric Herbst
Letzte Änderung: 20.11.2018
zum Seitenanfang/up