Bereichsbild
Kontakte

Graduiertenakademie der Universität Heidelberg

Servicestelle Altstadt

Seminarstr. 2
1. OG, Raum 135
69117 Heidelberg

Telephone Icon 17x17 +49 (0) 6221 / 54 - 19765

 

Sprechzeiten
Mo–Do: 10–12 Uhr
Mo & Mi: 13–15 Uhr

 

Servicestelle INF

Im Neuenheimer Feld 304
Erdgeschoss der Zentralmensa
69120 Heidelberg

Sprechzeiten
Mi: 10–12 Uhr

 
Nützliche Links

Leben in Heidelberg

Leben und Arbeiten in Heidelberg

Doktorand/innen profitieren in der Stadt und der Universität Heidelberg von einer Reihe von Vergünstigungen, die mit der "Annahme als Doktorand" oder der Immatrikulation in Anspruch genommen werden können. Sie gelten in den Bereichen Wohnen, Essen, Hochschulsport, öffentlicher Nahverkehr oder Kinderbetreuung.

 

Wohnen

Die Wohnungssuche in Heidelberg kann schwierig sein, da Wohnraum knapp und meist teuer ist. Unterstützung sollen die folgenden Informationen bieten:

► Informationsblatt zur Wohnungssuche Adobe

Rundfunkbeitrag (ehem. GEZ-Gebühren)

Seit 2013 ist für jede Wohnung in Deutschland ein Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro monatlich zu entrichten. Dafür ist es unerheblich, wie viele Personen in der Wohnung leben und wie viele (und ob überhaupt) Fernseher, Radios, Smartphones, Autoradios usw. sie besitzen. Die Anmeldung beim Beitragsservice muss innerhalb eines Monats nach Bezug der Wohnung erfolgen. Wer diese Frist versäumt, riskiert eine Geldstrafe. Auskunft zu den Einzelheiten, die für Doktorand/innen relevant sein können, erteilt auch die Servicestelle der Graduiertenakademie!

Weitere Informationen:
► Informationen rund um den Rundfunkbeitrag Externer Inhalt
► Alle Formulare zum Thema Rundfunkbeitrag Externer Inhalt

Multifunktionaler Studierendenausweis

Dieser multifunktionale Studierendenausweis wird für den bargeldlosen Zahlungsverkehr sowie als Studierenden-, Bibliotheks- und Fahrausweis eingesetzt.

Er wird bei der Immatrikulation ausgestellt und vereint folgende Funktionen:

  • Studierendenausweis
  • Bibliotheksausweis
  • ausweis- bzw. loginpflichtige Dienstleistungen des Universitätsrechenzentrums und der Universitätsbibliothek (mit der aufgedruckten Uni-ID)
  • Sportausweis für den Hochschulsport
  • Bezahlfunktion des Studentenwerks (Mensa, Kopierer, Hochschulsport, Zentrales Sprachlabor)
  • Fahrausweis für einige Waben im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) werktags ab 19 Uhr, an den Wochenenden und an Feiertagen ganztags

Weitere Informationen:
► Uni Heidelberg: StudierendenausweisExterner Inhalt
 

 

WICHTIG!
Nicht immatrikulierte Doktorand/innen können die CampusCard mit eingeschränkter Funktionalität beantragen. Sie erhalten diese gegen den Nachweis ihrer "Annahme als Doktorand" in den InfoCentern und den Cafés des Studentenwerks für fünf Euro Kaution. Diese "einfache" CampusCard ist zum jetzigen Zeitpunkt beschränkt auf die bargeldlose Zahlfunktion.
► Studierendenwerk: Campuscard Externer Inhalt

Essen und Trinken

Die vier Mensen und neun Cafés des Studentenwerks der Universität Heidelberg bieten vielfältige Speisen und Getränke zu günstigen Preisen.

Die Adressen, Öffnungszeiten und aktuellen Speisepläne finden Sie auf der Seite des Studentenwerks:
► Studierendenwerk: Essen und Trinken Externer Inhalt

Weitere Informationen:
► Uni Heidelberg: Gastronomie Externer Inhalt

Mobilität in Heidelberg

Heidelberg und die Metropolregion sind gut erschlossen. Zahlreiche Möglichkeiten der Fortbewegung stehen hier zur Wahl.


Multifunktionaler Studierendenausweis

Die Fahrfunktion des multifunktionalen Studierendenausweises gilt für immatrikulierte Doktorand/innen. Sie können ihre multifunktionale CampusCard als Fahrausweis für einige Waben werktags ab 19 Uhr und am Wochenende sowie an Feiertagen ganztags im öffentlichen Nahverkehr des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN) nutzen.

Weitere Informationen:
► Uni Heidelberg: Multifunktionaler Studierendenausweis Externer Inhalt

Informationen zu Tarifen und Tarifgebiet:
► VRN Externer Inhalt

VRN-Semesterticket

Das VRN-Semesterticket können alle immatrikulierten Doktorand/innen erwerben. Dieser Fahrausweis gilt täglich ein ganzes Semester lang im gesamten Gebiet des VRN mit Ausnahme der Westpfalz. Verkaufsstellen des VRN befinden sich in Heidelberg beispielsweise am Hauptbahnhof und am Bismarckplatz (Kiosk Thoma). Das Semesterticket kann aber auch in den InfoCentern des Studentenwerks oder online erworben werden.

Weitere Informationen:
► VRN Semesterticket Externer Inhalt

Jobticket

Das Jobticket ist für alle Angestellten der Universität erhältlich, also für Doktorand/innen, die beispielsweise einen Arbeitsvertrag als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder als wissenschaftliche Hilfskraft haben. Da das Jobticket eine Jahreskarte ist, muss der Vertrag über mindestens zwölf Monate laufen. Es gilt im gesamten Gebiet des VRN.

Weitere Informationen:
► Uni Heidelberg: Jobticket Externer Inhalt
► VRN Jobticket Externer Inhalt

Carsharing

Carsharing bietet in Heidelberg die Stadtmobil-Gruppe an. Inhaber einer VRN-Jahres- oder Halbjahreskarte erhalten einen vergünstigten Tarif.

Weitere Informationen:
► Stadtmobil Externer Inhalt

Frauen-Nachttaxi

Das Frauen-Nachttaxi ist ein Angebot für Frauen mit Hauptwohnsitz in Heidelberg. Zwischen 22 und 6 Uhr können sie eine Taxifahrt innerhalb der Stadtgrenzen Heidelbergs zum Festpreis von 9 Euro nutzen. Die Fahrscheine müssen vorab im Bürgeramt erworben werden und gelten für bis zu vier fahrberechtigte Nutzerinnen in der gleichen Fahrtrichtung.

Weitere Informationen:
► Frauen-Nachttaxi Externer Inhalt

Fahrrad

Mit dem Fahrrad sind innerhalb des Stadtgebiets die meisten zentralen Punkte und Universitätsgebäude gut zu erreichen. In den Bussen und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs können Räder bei ausreichender Platzkapazität werktags ab 9 Uhr und am Wochenende ganztags kostenlos mitgenommen werden. Werktags vor 9 Uhr ist die Mitnahme nur in den S-Bahnen möglich und kostenpflichtig.

Weitere Informationen:
► Uni Heidelberg: Verkaufsstellen für gebrauchte Fahrräder Adobe

VRNnextbike

Das Verkehrsunternehmen VRN bietet in Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen und Speyer Fahrräder zur Ausleihe an. In den einzelnen Städten gibt es mehrere Ausleihstationen, meistens bei Bus- oder Bahnhaltestellen. Die Leihräder können an jeder Station innerhalb des VRN-Gebiets zurückgegeben werden.

Weitere Informationen:
► VNRnextbike Externer Inhalt

Selbsthilfewerkstatt URRmeL

Studierende und immatrikulierte Doktoranden, die ihr Rad selbst reparieren möchten, erhalten in der Selbsthilfewerkstatt URR
mEL Werkzeuge und Anleitungen.

Weitere Informationen:
► Selbsthilfewerkstatt URRmEL Externer Inhalt

 

Freizeit, Sport und Kultur

Die Stadt Heidelberg und die umliegenden Städte Mannheim, Karlsruhe und Ludwigshafen bieten ein attraktives Kultur- und Freizeitprogramm.


Sport

Die Kurse des Hochschulsports stehen allen Doktorand/innen offen. Immatrikulierte Doktorand/innen erhalten mit ihrem Studierendenausweis Zugang zu den Sportanlagen. Doktorand/innen mit Annahme durch die Fakultät können sich einen Bedienstetensportausweis gegen eine Jahresgebühr von fünf Euro ausstellen lassen.

Weitere Informationen:
► Uni Heidelberg: Hochschulsport Externer Inhalt

Freizeit

Auf den folgenden Links können Sie sich informieren über Kino, Theater, Kultur, Erholung und Sport:

► Gloria Kino Heidelberg Externer Inhalt
► Heidelberg Aktuell Externer Inhalt
► Naturpark Bergstraße Odenwald Externer Inhalt
► Naturpark Neckartal Odenwald Externer Inhalt
► Mannheim: Kultur erleben Externer Inhalt
► Karlsruhe: Kultur Externer Inhalt

Weitere Informationen:
► Uni Heidelberg: Sport & Freizeit Externer Inhalt
► Uni Heidelberg: Kultur Externer Inhalt

Kontakte für Notfälle

Im Notfall ist schnelle Hilfe nötig. Für internationale Doktorand/innen hat die Graduiertenakademie in einer Broschüre die wichtigsten Kontaktmöglichkeiten und Informationen zusammengestellt.

Weitere Informationen:
► Informationen für den Notfall Adobe

Promovieren mit Kind

Für Promovierende mit Kind(ern) stehen Betreuungsangebote des Studierendenwerks und der Stadt Heidelberg zur Verfügung.

Das Studierendenwerk vermittelt auch Wohnraum für studentische Familien und Alleinerziehende. Voraussetzung für die Nutzung der Angebote des Studierendenwerks ist die Immatrikulation oder ein Arbeitsvertrag mit der Universität.

Kinderhausbüro / Service für Familien der Universität Heidelberg

An der Universität Heidelberg bietet der Service für Familien eine zentrale Anlaufstelle für Fragen rund um die Kinderbetreuung und die Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft. Unter dem Dach des Kinderhauses sind alle Betreuungsangebote der Universität zusammengefasst. Sie decken alle Altersstufen ab und reichen von der langfristigen Alltagsbetreuung über eine Ferien- und Kongressbetreuung bis hin zur kurzfristigen Notfallbetreuung (Backup-Service). Die genannten Einrichtungen befinden sich auf dem Campus Im Neuenheimer Feld (INF) und haben flexible bzw. dem Arbeitsplatz Hochschule angepasste Öffnungszeiten.

Weitere Informationen und Beratung:
► Kinderhausbüro / Service für Familien der Universität Heidelberg Externer Inhalt
► Kita-Verwaltung des Studierendenwerks Heidelberg Externer Inhalt

Betreuungsangebote der Stadt Heidelberg
► Weitere Betreuungsangebote der Stadt Heidelberg Externer Inhalt
► Kinder- und Jugendamt Externer Inhalt

 

WICHTIG!
Die Kindertagesstätten des Studentenwerks bieten besonders günstige Beiträge für immatrikulierte Doktorand/innen an.

Promovieren mit Handicap oder chronischer Erkrankung

Die Beauftragten für behinderte und chronisch kranke Studierende beraten betroffene Doktorand/innen zur Organisation des Studienalltags.

Sie klären beispielsweise über die Möglichkeit der barrierefreien Nutzung von Universitätsgebäuden auf, einer Unterstützung durch technische Hilfsmittel oder der Inanspruchnahme von Assistenzen. Sie informieren zudem über barrierefreie Wohnmöglichkeiten und generell zum Leben mit Behinderung oder chronischer Erkrankung in Heidelberg.

Weitere Informationen:
► Beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende

Verantwortlich: Eric Herbst
Letzte Änderung: 27.11.2018
zum Seitenanfang/up