Newsletter 28/ 17.07.2018

Deutsche Universitätsstiftung - Promotionsstipendien für Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler (First Generation Students)

Bewerbungsfrist: 30.09.2018

 

Programmbeschreibung

Die Deutsche Universitätsstiftung vergibt Gerda-Henkel-Promotionsstipendien für Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler der „ersten Generation“, d.h. Promovierende aus einem Elternhaus ohne akademischen Abschluss. Das Gerda-Henkel-Stipendium umfasst die regelmäßige Teilnahme an DHV-Seminaren für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, darüber hinaus Workshops, Coaching und Zugriff auf eine Summerschool in USA. Zudem können die Stipendiatinnen und Stipendiaten über ein Abrufbudget von 1.000 Euro Kongressteilnahmen, Bildungsreisen, Druckkosten oder ähnliches finanzieren. Antragsberechtigt sind Promovierende, die ihre Promotion im Wintersemester 2018/2019 in einem geisteswissenschaftlichen Fach mit einem Schwerpunkt der Dissertation auf einer historischen Fragestellung beginnen, aus einem Elternhaus ohne akademischen Abschluss (First Generation Students) kommen und an einer deutschen Universität, Kunst- oder Musikhochschule zur Promotion zugelassen sind.

 

Voraussetzungen:

  • Beginn der Promotion im Wintersemester 2018/2019
  • Geisteswissenschaftliches Fach mit einem Schwerpunkt der Dissertation auf einer historischen Fragestellung
  • Elternhaus ohne akademischen Abschluss (First Generation Students)
  • Promotionszulassung an einer deutschen Universität, Kunst- oder Musikhochschule

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit einem Motivationsschreiben (max. eine Seite), in dem Sie auf Ihre Erwartungen an das Stipendium eingehen, einem tabellarischen Lebens lauf (max. zwei Seiten) sowie dem Abiturzeugnis bis zum 30.9.2018 (Ausschlussfrist) per E-Mail an die

Deutsche Universitätsstiftung
zu Händen Frau Cornelia C. Kliment:

kliment@deutsche-universitaetsstiftung.de

 

Verantwortlich: Eric Herbst
Letzte Änderung: 17.07.2018
zum Seitenanfang/up