Bereichsbild
Contact information

Service Centre of the Graduate Academy
Seminarstr. 2
1st Floor, Room 135
69117 Heidelberg

Telephone Icon 17x17  +49 (0)6221 / 54 - 19765
E-Mail graduateacademy@uni-heidelberg.de

 

Current News and Events

 news

Events
Fellowships
Awards
 

 

ALL DISCIPLINES: „Kollegiales Coaching-Peergroup Treffen unter Anleitung einer Supervisorin“

When? from 05.11.2019

Where? Heidelberg Center for American Studies (HCA), Hauptsstraße 120, Seminarraum

Ab 5. November startet die Coaching-Veranstaltung „Kollegiales Coaching-Peergroup Treffen unter Anleitung einer Supervisorin“ mit der Referentin Dr. Silke Oehrlein-Karpi, die vom Gleichstellungsbüro der Universität Heidelberg veranstaltet wird.

Zielgruppe: Fortgeschrittene weibliche Postdocs, die eine Karriere in der Wissenschaft begonnen haben.

Inhalte:

  • Professioneller Umgang mit Konkurrenz
  • Souverän in der Arbeitsumgebung
  • Führungs- und Managementkompetenz
  • Vermittlung der Modelle und Methoden des Kollegialen Coachings

Pfeil  Further Information (in German)

 

MEDICINE AND BIOSCIENCES: Innovation for Health Conference

Deadline: 15.12.2019

When? 13.02.2020
Where? Rotterdam

Innovation for Health is the leading conference for key players in Health & Life Sciences. It provides a unique opportunity to meet leading innovators, to catch up on the latest trends, to present cutting-edge innovations and to engage leaders and decision makers in Life Sciences & Health.

During this conference you can:

  • Gain insight in the Biotech & Healthcare sector as preparation for your later career.
  • Gain knowledge regarding the novel innovations and developments in healthcare.
  • Expand your network in the Life Sciences & Health industry.
  • Communicate your PhD research to key players in Life Sciences & Health.
  • Gain experience with presenting your PhD research.
  • Join the Moonshots for Health Poster Presentations to present your research, expand your network in life sciences and gain experience in presenting.

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: IP consultation hours of the patent and start-up management

When? every first Friday of the month from 10.00 - 11.00 a.m.

Have you ever considered in the context of your dissertation, whether in the humanities, life sciences, natural sciences or social sciences, if your research work can be protected and commercialized?

As part of the exclusive service offer for all employees of the university, you can now use the IP consultation hours of the patent and start-up management every first Friday of the month from 10.00 - 11.00 a.m..
In a confidential and non-binding conversation you will have the opportunity to inform yourself about the following topics:
- Inventions and invention disclosures (Is my idea new? If so, what can I do?)
- Property rights (How can inventions be protected? What has to be taken into account?)
- Patent applications (How does the process from the invention to the patent proceed at the University of Heidelberg?)
- Copyright (How can I use the copyright for myself?)
- Business strategies (What business possibilities do I have? What do I have to watch out for?)

Visit the next IP consulting hour on Friday, 06.12.2019 in the offices of the central administration (Seminarstraße 2, Room 184).

Pfeil  Further Information (in German)

 

LIFE SCIENCES: Veranstaltungsreihe "Überlebensstrategien"

Überlebensstrategien ist ein gemeinsames Projekt der lebens­wissenschaftlichen Sonderforschungsbereiche der Universität Heidelberg mit der Rhein-Neckar-Zeitung (RNZ). Die Redakteure der Stadtredaktion Heidelberg begleiten jeweils eine Veranstaltung mit ihren persönlichen Fragen zu den vorgestellten Forschungsthemen, den beteiligten Wissenschaftlern und den Methoden.

Dieses Format der Moderation soll eine lebendige Brücke zum Publikum bilden, das in den Dialog einbezogen wird. In zwanglosem Rahmen im Karlstorbahnhof und mit musikalischer Begleitung durch Mitglieder des Collegium Musicum stellen die Sonderforschungs­bereiche ihre Fragestellungen und langfristigen Ziele vor.

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: Forschungskolloquium ‘Migration’ - Wintersemester 2019/2020

When: 1x/Monat, immer Donnerstags, 14:00–16:00 Uhr

Where: Bibliothek der Psychosomatischen Ambulanz, Thibautstraße 4,
Altklinikum Bergheim.

Das Heidelberg Institute of Global Health und das Department of General Practice and Health Service Research laden Masterstudierende und Promovenden zum interdisziplinären Kolloquium Migration ein. Sie freuen sich auf interdisziplinäre Diskussionen, die Teilnehmer können Ihre Arbeit vorstellen, Feedback von Kollegen erhalten und sich mit anderen an diesem Thema interessierten Studierenden und Forschenden austauschen. Bei Interesse und Bedarf können auch theoretische und methodische Inputs gegeben werden. Bei regelmäßiger Teilnahme kann ein Zertifikat ausgehändigt werden.

Anmeldung und weitere Informationen:

Claudia Beiersmann, beiersmann@uni-heidelberg.de

Pfeil  Further Information

 

ALL DISCIPLINES: Springer Nature Gastprofessur - Workshops Wissenschaftskommunikation Wintersemester 2019/20

When? 04.09.2019-29.02.2020

Where? Heidelberg University

Die praktisch ausgerichteten Workshops (Interview geben und Pressekonferenz organisieren) bieten wir jeweils einmal auf Englisch und einmal auf Deutsch an. Der Workshop für Umweltwissenschaftler*innen ist in das HCE-Zukunftskolleg integriert, steht aber auch anderen Wissenschaftler*innen aus dem Bereich der Umweltwissenschaften offen (Anmeldung über das HCE).

Die Teilnehmer*innen sollten sich im LSF anmelden, falls das nicht möglich ist per E-Mail (springer-nature-gastprof@mk.uni-heidelberg.de).

Pfeil  Further Information

 

ALL DISCIPLINES: Gleichstellungsbüro - Agenda Wintersenester 2019/20

Auch im Wintersemester 2019/2020 bietet das Gleichstellungsbüro wieder Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote an.

Pfeil  Further Information (in German)

 

HUMANITIES AND SOCIAL SCIENCES: Interdisziplinäres Forum digitaler Textwissenschaften (Interdisciplinary Forum of Digital Textual Sciences)

Das Interdisziplinäre Forum digitaler Textwissenschaften ist ein offener Treffpunkt für alle, die mit Methoden der Digital Humanities arbeiten und über deren Hintergründe und Theorien diskutieren möchten. Einmal monatlich während der Vorlesungszeit finden öffentliche Vorträge statt mit der Möglichkeit, sich daran anschließend in gemütlicher Runde auszutauschen. Alle am Thema Interessierten sind zu den Veranstaltungen eingeladen. Wir möchten besonders Junior Researchers (Masterstudierende, Promovierende, Postdocs) ansprechen, eigene Projektideen im Rahmen des Forums vorzustellen und von der fachübergreifenden Expertise der Teilnehmer*innen zu profitieren.
Die erste Veranstaltung "Open Educational Resources" findet am 21.11.2019 um 18.00 Uhr

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: StuRa Free legal counsel for students

The free legal council ("unentgeltliche und unabhängige Rechtsberatung") offers students legal advice from specialized lawyers. We will schedule you an appointment, if you write an E-Mail to rechtsberatung@stura.uni-heidelberg.de stating your situation. To the appointment you will need to bring you student-ID card.

Pfeil  Further Information

 

ALL DISCIPLINES: Veranstaltungsprogramm des Career Service „Vom Studium in den Beruf“

Der Career Service der Universität Heidelberg unterstützt Promovierende, Studierende und Young Professionals beim Übergang von der Universität in außeruniversitäre Arbeitsbereiche, damit Sie von Anfang an erfolgreich in Ihre Karriere starten bzw. fortführen können. Als Promovierende profitieren Sie von einem breit gefächerten Veranstaltungs- und Beratungsangebot in den Bereichen „Berufliches Know-how“ und „Professionell Bewerben“. Sie haben die Möglichkeit Ihr Profil zu schärfen,  Kenntnisse zu erfolgreichem Bewerbungsmanagement und wichtige Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zu Unternehmen, Berufsfeldern und Arbeitsmarktperspektiven. Die Kurse, Einzelberatungen und Veranstaltungen werden sowohl von erfahrenen Mitarbeiterinnen des Career Service als auch von Experten/innen aus der Wirtschaft durchgeführt.

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: PHD Students Regulars' Table

The regulars' table (Stammtisch) is an informal frame for a social get together, offering doctoral students the opportunity to exchange views among each other or with the members of the executive committee. It takes places on the first Wednesday of each month at 8 pm.

Pfeil  Further Information

 

 

MEDICINE: Alzheimer Forschung Initiative (AFI) - Forschungsförderung 2020
 
Bewerbungsfrist: 31.01.2020
 
Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) stellt verschiedene Fördermöglichkeiten bereit. Gefördert werden Projekte, die das aktuelle Wissen über die Alzheimer-Krankheit erheblich verbessern.  Es können auch grenzübergreifende Projekte bei Foundation Vaincre Alzheimer oder Alzheimer Nederland eingereicht werden. Forscher zweier Länder können zusammen einen Antrag einreichen. Gemeinsam können bis zu 100.000 Euro für 2 Jahre bei maximal 50.000 Euro pro Jahr beantragt werden.

Pfeil Further Information (in German)

 

VARIOUS DISCIPLINES: Thomas Mann Fellowships

Deadline: 31.01.2020

Thomas Mann Fellowships are geared toward intellectuals and more specifically eminent personalities whose work addresses fundamental contemporary issues relevant to both shores of the Atlantic. Thomas Mann Fellows are expected to be willing to travel within the United States to meet and enter a dialogue with new partners, particularly outside of the major cities.

Lectures, workshops, readings, colloquia and the participation in other forms of public discussion at universities or cultural institutions in the United States are expressly encouraged, as are contributions to publications, blogs or on social media, and appearances in the media (print, radio, TV, internet).

Pfeil Further Information

 

VARIOUS DISCIPLINES: Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien: Vielstimmige Erinnerung - gemeinsames Erbe - europäische Zukunft

Deadline: 01.02.2020

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) fördert Projekte zur Erforschung und Vermittlung von Kultur und Geschichte der Regionen des östlichen Europas, in denen Deutsche gelebt haben bzw. heute noch leben. An den akademischen Nachwuchs der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften wendet sich das Modul „Wissenschaft“, in dem Summer Schools (oder vergleichbare Formate) beantragt werden können, die sich mit unterschiedlichen Perspektiven des gemeinsamen kulturellen Erbes im östlichen Europa und seiner Zukunft befassen. Projekte können bis zu einem Höchstbetrag von 30.000 Euro gefördert werden.

Pfeil Further Information

 

BIOMEDICINE: Boehringer Ingelheim Fonds - PhD fellowships in basic biomedical research

Deadline: 01.02.2020

The Boehringer Ingelheim Fonds awards PhD fellowships to junior scientists who wish to pursue a PhD project of approximately three years in basic biomedical research. Eligible are European citizens working in Europe or overseas and non-European citizens pursuing their PhD project in Europe.

The PhD project must be experimental, in the field of basic biomedical research and aimed at elucidating basic biological phenomena of human life and acquiring new scientific knowledge. Natural scientists should have been awarded their ultimate university degree (diploma, MSc, BSc, or equivalent).

The fellowship comprises a monthly stipend that is initially granted for two years and that can be extended for up to another twelve months. Participation in international scientific conferences is also supported. In addition, fellowship holders are offered personal support, seminars to discuss their projects, communication training and alumni meetings, and thus can become part of a worldwide network.

Pfeil Further Information

 

VARIOUS DISCIPLINES: Leo Baeck Fellowship Programme

Deadline: 01.02.2020

The international Leo Baeck Fellowship Programme awards fellowships to doctoral students who carry out research into the history and culture of Central European Jewry. We welcome projects on any period or field (including literature, philosophy, history, musicology), and any region (such as Europe, Israel, the Americas), as long as they relate to German-speaking Jewry. In addition to financial support for one year, the programme provides opportunities to exchange ideas with peers from around the world. It is open to doctoral candidates of any nationality, studying at any university. All fellows remain at their home institution, but come together for two workshops in the course of the fellowship, which are jointly organised by the Studienstiftung des deutschen Volkes and the Leo Baeck Institute London.

Pfeil Further Information

 

ALL DISCIPLINES: Walter Benjamin-Programm (Postdocs)

Deadline: Anytime

Das Walter Benjamin-Programm ermöglicht es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der Qualifizierungsphase im
Ziel der Förderung. Mit der Einwerbung von Fördergeldern für ein eigenständiges Forschungsvorhaben wird der Grundstein für die weitere, zunehmend selbständige wissenschaftliche Karriere gelegt und die erwünschte Eigenverantwortlichkeit von besonders qualifizierten Postdoktorandinnen und Postdoktoranden gestärkt. Das Programm dient damit der Förderung der frühen wissenschaftlichen Karriere. Es hat zum Ziel, die in dieser Karrierephase relevante Mobilität und thematische Weiterentwicklung zu unterstützen, daher ist in dem Programm im Regelfall ein Wechsel der Einrichtung vorgesehen.

Antragsberechtigt sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausschließlich in einer frühen wissenschaftlichen Karrierephase. Eine Förderung bedingt eine abgeschlossene wissenschaftliche Ausbildung (mit Promotion). Das Vorhaben darf an keiner Einrichtung angesiedelt werden, die nicht gemeinnützig ist oder die die Veröffentlichung der Ergebnisse in allgemein zugänglicher Form nicht gestattet.
Anschluss an die Promotion, ein eigenes Forschungsvorhaben am Ort ihrer Wahl selbständig umzusetzen.

Pfeil Further Information (in German)

 

NATURAL SCIENCES AND MEDICINE: Leopoldina-Postdoc-Stipendium

Deadline: anytime

Zielgruppe des Programms sind jüngere Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus naturwissenschaftlichen und medizinischen Fachgebieten, die bereits ein eigenständiges Forschungsprofil erkennen lassen. Bei bewilligter Förderung führen sie eigenständige Projekte an den renommiertesten Forschungsstätten ihrer Disziplinen im Ausland durch. Deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler müssen Forschungsstätten im Ausland wählen. Österreichische und schweizerische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sich nur für Gastinstitute in Deutschland bewerben.
Ziel des Programms ist, dass die Geförderten nach Ablauf des Förderzeitraums in ihr Heimatland zurückkehren und ihre erworbene Qualifikation in den Wissenschaftsstandort einbringen.

Pfeil  Further Information (in German)

 

VARIOUS DISCIPLINES: Fritz-Thyssen-Stiftung: Forschungsstipendien für Postdocs

Deadline: anytime

The Fritz Thyssen Foundation is awarding research stipends to junior postdocs who want to fully focus on a research project of their choice for one to two years.

Eligible are postdocs who have been awarded their doctoral / PhD degrees one to two years prior to their applications. They should be able to carry out their project within one to two years. The project needs to be linked to their own, independent research plan that is to be carried out while working at a university or non-profit research organisation.

An application can be filed in the following areas of support (for details, please visit the webpage of the Thyssen foundation):

- History, Language & Culture

- The interdisciplinary field “Image–Sound–Language”

- State, Economy and Society

- Medicine and the Natural Sciences

Funding is basically reserved for projects that are related to the promotion areas of the Foundation and have a clear connection to the German research system. This connection can be established either at a personal level through German scientists working on the project, at an institutional level through non-German scientists being affiliated to German research institutes or through studies on topics related thematically to German research interests.

No stipends are awarded for doctoral dissertations or “Habilitationen” (post-doctoral research) or to complete such works to follow up support through other institutions. The foundation generally does not accept any applications for projects if applications are being filed with other institutions offering support at the same time. An application that is refused by another institution can be filed with the foundation along with a note explaining why it was refused.

Pfeil  Further Information

 

ALL DISCIPLINES: Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte an polnischen Hochschulen

Deadline: 3 Monate vor Stipendienbeginn, in Ausnahmefällen weniger als 3 Monate

Das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen (Ministerstwo Nauki i Szkolnictwa Wyższego) der Republik Polen bietet für das Studienjahr 2016/2017 folgende Stipendien für Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen von deutschen Hochschulen an:

  • Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte (1-9 Monate) an polnischen Hochschulen für Studierende, Graduierte und Promovierende der Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften sowie für Graduierte aller Fachrichtungen, deren Studienabschluss nicht länger als 6 Jahre zurückliegt Details zur Ausschreibung
  • Semesterstipendien für Slavisten (4 Monate) für Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen für Studien- bzw. Forschungsaufenthalte an den Polonistik-Abteilungen polnischer Universitäten Details zur Ausschreibung

 

ALL DISCIPLINES: Förderprogramme - Japan Society for the Promotion of Science (JSPS)

Deadline: abhängig vom jeweiligen Programm

Die Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) bietet u.a. folgende Stipendien für Promovierende und WissenschaftlerInnen von deutschen Hochschulen an:

Pfeil  Further Information (in German)

 

BIOSCIENCES: Grants for research stays in Shanghai und Jiangsu/China

Application: anytime

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) vergibt Stipendien an Masterstudierende, Doktoranden oder Postdocs deutscher Staatsangehörigkeit an baden-württembergischen Hochschulen für einen Aufenthalt an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu. Ziel des Programms ist es, deutsche Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zu einer nachhaltigen Beschäftigung mit den Potenzialen der Wirtschafts- und Technologie-Nation China zu stimulieren.

Dauer: drei bis sechs Monate; Förderhöhe: 1000 € / Monat, plus Flugticket und Visumsgebühr

Application and contact: Dr. Dietlind Wuensche, Heielberg University, International Relations Office, wuensche@uni-heidelberg.de

Pfeil  Further information (in German)

 

HEIDELBERG UNIVERSITY: Open Access Publishing Fund

Heidelberg University supports researchers who are willing to publish articles in open access journals with a publishing fund to cover article processing charges. One of the prerequisites for funding is that you are a researcher at Heidelberg University as well as the submitting or corresponding author of the article, who is responsible for the payment of the publication fee.

Pfeil  Further information

 

HISTORICAL SCIENCES: Forschungsstipendien am Deutschen Historischen Institut Paris

Deadline: At any time

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Geschichtswissenschaften. Es vergibt hierzu Stipendien an fortgeschrittene M.A.-Studierende, Promovierende, Post-Doktoranden/innen und Habilitierte für Forschungsvorhaben zur westeuropäischen, insbesondere zur französischen und deutsch-französischen Geschichte.

Das DHIP unterstützt laufende Forschungsprojekte in ihrer Durchführung (Mobilitäts-Stipendien, Resident-Stipendien) sowie die Entwicklung neuer Forschungsprojekte (Forschungsstart-Stipendien).

Die Stipendien des DHIP richten sich an Bewerberinnen und Bewerber aus der deutschen Wissenschaftslandschaft, unabhängig von ihrer Nationalität. Die Zugehörigkeit zu einer deutschen Krankenversicherung ist obligatorisch. Die Höhe eines Stipendiums des DHIP beträgt monatlich 2.000 € für Habilitierte sowie Post-Doktoranden und Post-Doktorandinnen, 1.500 € für Promovierende und 1.200 € für M.A.-Studierende.

Pfeil  Further Information (in German)

 

MEDICINE: Liver Cancer M.D. Stipendium

Deadline: anytime

The steering committee of the SFB/TR 209 decided to reward three MD stipends each year. Applications can be send any time. For further questions and details please contact Dr. K. Woll: katrin.woll@uni-heidelberg.de

Pfeil  Further Information

 

 

MATHEMATICS AND INFORMATICS, NATURAL SCIENCES: Gips-Schüle-Nachwuchspreis

Deadline: 24.01.2020

Ausgezeichnet werden herausragende Doktorarbeiten in MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), die an Hochschulen in Baden-Württemberg eingereicht wurden.

Die Kriterien für die Vergabe des Preises sind Anwendungsbezug und Innovationspotential der Doktorarbeit. Entsprechend dem übergeordneten Thema „Technik für den Menschen“ sind mögliche Anwendungsbereiche Umwelt und Energie, Digitalisierung, Mobilität, Wohnen und Leben, Kommunikation oder Gesundheit.

Teilnehmen können junge promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der MINT-Fächer, die ihre Arbeit im Zeitraum von Juli 2017 bis heute an einer Hochschule in Baden-Württemberg eingereicht haben und zum Zeitpunkt der Einreichung höchstens 35 Jahre alt waren. Zudem sollte sich das Thema der Doktorarbeit dem Kontext „Technik für den Menschen“ zuordnen lassen (siehe Vergabekriterien).

Pfeil  Further Information

 

CHEMISTRY, PHYSICS, ASTRONOMY: Fulbright-Cottrell Award

Deadline: 28.01.2020

Since 1994, the American Research Corporation for Science Advancement has presented the renowned Cottrell Scholars Award to young scientists in the fields of chemistry, physics and astronomy. In addition to excellent research, the award honors in particular the combination with outstanding teaching. In 2016, the Fulbright-Cottrell Award extended the previously exclusive focus on the North American scientific area to Germany, thus adding an important transatlantic, intercultural perspective.
Fulbright-Cottrell Scholars will receive a grant of 63,000 euros to realize a three-year teaching and research project, as well as the opportunity to participate in the annual Cottrell Scholar Conferences in the USA. Through the cooperation between the German-American Fulbright Commission and the Research Corporation for Science Advancement, the Scholars will also gain access to two exclusive and highly respected networks that will help them establish themselves as successful "teacher-scholars" in the international academic community.

Pfeil  Further Information

 

MEDICINE: Deutsche Gesellschaft für Immunologie - Preise für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler

Deadline: 31.01.2020

To promote scientific excellence among young members, the DGfI currently awards seven different prizes for outstanding young scientists. The graphic overview shows the differences between the individual awards.

Pfeil  Further Information

Web Administrator: air
Last updated: 2020-01-16
zum Seitenanfang/up