Current News and Events

 news

Events
Fellowships
Awards
 

 

 

ALL DISCIPLINES: StuRa Free legal counsel for students

The free legal council ("unentgeltliche und unabhängige Rechtsberatung") offers students legal advice from specialized lawyers. We will schedule you an appointment, if you write an E-Mail to rechtsberatung@stura.uni-heidelberg.de stating your situation. To the appointment you will need to bring you student-ID card.

Pfeil  Further Information

 

ALL DISCIPLINES: Kanadatag des BMBF - Ideenwettbewerb

Application deadline: 23.08.2017

Der am 17. und 18. Oktober 2017 in Bonn stattfindende Kanadatag des BMBF soll in Deutschland tätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Expertinnen und Experten, die an der Kooperation mit Kanada interessiert sind, untereinander vernetzen und Anregungen für die zukünftige Zusammenarbeit mit Kanada geben.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt im Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Geplant sind u. a.

  • fachspezifische „get-together“ in vier Gruppen (Lebenswissenschaften, Geowissenschaften und Meeresforschung, Ingenieurwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften),
  • Science Dating,
  • ein Ideenwettbewerb um bis zu drei Workshops in Kanada (Förderung jeweils bis zu 15.000 Euro),
  • Informationen und Beratung von Experten der Förder-und Mittlerorganisationen
  • und viel Raum zum informellen Austausch.

Pfeil  Further Information (in German)

 

MEDICINE: HIV Immunity and Eradication

Deadline: 23.08.2017

Nature Medicine and the Volkswagen Foundation are pleased to present the fifteenth conference in the Herrenhausen Symposia series. The symposium focuses on HIV infection, immunity, persistence and eradication and will take place from November 2-3, 2017, Herrenhausen Palace Conference Center, Hannover, Germany. There is no fee for the attendance, but registration is essential. The Conference language is English.

Session Topics

  • Vaccines and Antibodies
  • Cure Research
  • Viral Reservoirs
  • HIV Transmission, Restriction and Pathogenesis
  • Viral Immunity
  • Lessons and Cohorts

Travel Grants and Posters

Registrants are invited to submit abstracts for the presentation of short talks and posters. Travel grants are available for junior researchers.

Pfeil  Further Information

 

LITERARY SCIENCES: Symposion der DFG: Vergleichende Weltliteraturen / Comparative World Literatures

Deadline: 01.09.2017

Kaum ein literaturwissenschaftliches Konzept hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten international so viel neue Aufmerksamkeit gefunden wie das der Weltliteratur. An seiner Diskussion haben sich weltweit gleichermaßen Literaturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler wie Autorinnen und Autoren beteiligt, denen es meist zu ihrer poetologischen Selbstbeschreibung in den verschiedenen historischen, politischen, geografischen und sozialen Zusammenhängen einer für sie größer gewordenen Welt dient. Über die Komparatistik hinaus ist das Konzept der Weltliteratur zu einem grundlegenden Paradigma für die Erforschung der Literatur avanciert, das sich neben dem lange herrschenden nationalen etabliert hat. Das noch nicht umfassend ausgemessene Forschungsfeld, das sich dadurch neu eröffnet hat, soll in mehreren Hinsichten Gegenstand des Symposions sein.

Auf vier Themenkomplexe soll sich das Symposion konzentrieren

  • Pluralität von Weltliteratur
  • Paradigmen der Weltliteratur
  • Disziplinäre und außerdisziplinäre Diskurse von Weltliteratur
  • Weltliteratur und verwandte Ideen

Pfeil Further Information (in German)

 

MEDICINE: Signal Transduction Society - STS-Meeting 2017

Deadline: 15.09.2017

The Signal Transduction Society (STS), is pleased to announce that registration and abstract submission for the 21st Joint Meeting “Signal Transduction –Receptors, Mediators and Genes” (November 8 – 10, 2017, Weimar) is now open.

The focus 2017 ‘Metabolism in Health and Disease’ will be coordinated by the DGfI Study Group Signal Transduction (Arbeitskreis Signaltransduktion – AKS). As in the former years, special efforts have been made to assemble a highly attractive scientific program, including renowned keynote speakers, cutting edge workshop topics with ample space for short talk presentations. Moreover, extra time and space for interactive poster presentations has been reserved together with the distribution of several attractive grants and prizes.

Pfeil Further Information

 

ALL DISCIPLINES: Veranstaltungsprogramm des Career Service „Vom Studium in den Beruf“

Damit Sie von Anfang an erfolgreich in Ihre Karriere starten können, unterstützt Sie der Career Service der Universität Heidelberg beim Übergang von der Hochschule ins Arbeitsleben. Als Studierende profitieren Sie von einem breit gefächerten Veranstaltungs- und Beratungsangebot. Mit Hilfe von bewerbungs- sowie berufsvorbereitenden Seminaren und  Informationsveranstaltungen schärfen Sie Ihr Profil und erwerben wichtige Schlüsselkompetenzen. Der Career Service wird von MLP, dem führenden Anbieter von Finanzdienstleistungen für AkademikerInnen und andere anspruchsvolle KundInnen, weiteren erfahrenen Fachleuten sowie BeraterInnen der Agentur für Arbeit Heidelberg unterstützt.

Das Veranstaltungsprogramm des Career Service bietet Ihnen auch in diesem Semester wieder:
−− Kurse
−− Trainings und
−− Informationsveranstaltungen
in den beiden Bereichen „Berufliches Know-how“ und „Professionell Bewerben“.

Pfeil  Further Information (in German)

 

 

 

MEDICINE: Else Kröner-Promotionskollegien 2017 für Medizinstudentinnen und –studenten

Deadline: 21.08.2017

Zunehmend weniger Ärzte und auch Medizinstudenten arbeiten wissenschaftlich. Dadurch wird die krankheits- und patientenorientierte medizinische Forschung und die Entwicklungsmöglichkeit neuer diagnostischer oder therapeutischer Verfahren erschwert.

Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung möchte die Medizinischen Fakultäten unterstützen, besonders interessierte und begabte Medizinstudenten für wissenschaftliche Forschungstätigkeit zu begeistern und zu gewinnen. Die Studenten sollen dabei die Möglichkeit erhalten, eine anspruchsvolle Promotion durchzuführen und den Beruf des Wissenschaftlers kennen zu lernen.

Dazu schreibt die Else Kröner-Fresenius-Stiftung die Einrichtung von drei Promotionskollegien aus, die jeweils mit insgesamt maximal 750.000 € für eine Laufzeit von drei Jahren dotiert sind. Eine zweite Dreijahresperiode ist bei positiver Evaluation möglich.

Erwartet wird als Antrag ein innovatives Programm für ein Promotionskolleg mit klar strukturierten und hochwertigen Rekrutierungs-, Ausbildungs-, Betreuungs- und Qualitätssicherungskomponenten sowie ein attraktives Angebot für die Medizinstudenten, mindestens ein Semester in Vollzeit an ihrer Promotion zu arbeiten.

Die Einreichung der Projektskizzen von Mitgliedern der Medizinischen Fakultät Heidelberg per e-mail an die Else-Kröner-Fresenius-Stiftung muss über das Dekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg erfolgen.  

Anschrift: Forschungsdekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg, Dr. Andreas Gerhardt, Telefon: 06221/56-6825, e-mail: andreas.gerhardt@med.uni-heidelberg.de

 

VARIOUS DISCIPLINES: Fellowship "Law and Economy" by the Käte Hamburger Center for Advanced Study

Deadline: 31.08.2017

The Käte Hamburger Center for Advanced Study in the Humanities "Law as Culture" is offering a fellowship of three to twelve months on the research topic “Law and Economy” for the research period from April 1st, 2018, until March 31st, 2020.

Research projects should be oriented towards one of the Center’s research areas, namely "Cultures of Differentiation and Comparing Legal Cultures," "Human Rights and Autonomy", or "The Binding Force and the Emotive Foundations of the Law." The fellowship welcomes applications from various disciplines in the cultural and legal sciences.

Pfeil  Further Information

 

HUMANITIES: Postdoctoral Fellowships an Universitäten und Forschungsinstituten in Deutschland und den USA

Deadline: 05.09.2017 (Fellowships in die USA/Kanada); 12.09.2017 (Fellowships in Deutschland)

Mit den "Postdoctoral Fellowships in den Geisteswissenschaften an Universitäten und Forschungsinstituten in Deutschland und den USA" möchte die VolkswagenStiftung die transatlantischen Wissenschaftsbeziehungen speziell im Bereich der Geisteswissenschaften stärken. Die Stiftung kooperiert in dieser Förderinitiative eng mit der Andrew W. Mellon Foundation, New York.

Förderangebot

Im Rahmen der Postdoctoral Fellowships arbeiten die beiden Stiftungen mit zahlreichen exzellenten Hochschulen und Forschungsinstituten in Deutschland und den USA zusammen. Allerdings ist es grundsätzlich möglich, bei der Bewerbung eine andere anerkannte Universität oder wissenschaftliche Einrichtung als die kooperierenden Institutionen für einen individuell geplanten Forschungsaufenthalt vorzuschlagen.

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: Alexander von Humboldt Foundation - German Chancellor Fellowship

Deadline: 15.09.2017

The Alexander von Humboldt Foundation is searching for the leaders of tomorrow – from Brazil, China, India, Russia, and the USA. The German Chancellor Fellowship offers you an opportunity to take the next career step in Germany – irrespective of your field of work.
In order to apply, develop your own project idea and find the host of your choice to mentor you. Once your host has confirmed, you can apply for a fellowship.

Pfeil  Further Information

 

STEM DISCIPLINES: Fellowship Fachdidaktik MINT der Telekom-Stiftung

Deadline: 18.09.2017

Die Telekom-Stiftung vergibt jährlich bis zu neun Fellowships an herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Fachdidaktiken Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik, Technik und Sachunterricht, die ein Postdoc-Vorhaben planen oder bereits durchführen. Bewerben können sich auch promovierte Lehrkräfte, die nach einer Zeit der Schulpraxis in die Forschung zurückkehren möchten. Die Fellows erhalten für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren sowohl finanzielle Unterstützung als auch Angebote zur weiteren fachlichen und persönlichen Qualifizierung.

Das Fellowship umfasst drei Förderlinien, für die sich Interessierte je nach persönlichem Karrierestand bewerben können: Das Junior Fellowship, das Senior Fellowship und das Associate Fellowship. Die Fellows erhalten sowohl finanzielle als auch ideelle Unterstützung.

Pfeil  Further information (in German)

 

MEDICINE: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Otto-Hess-Promotionsstipendium

Deadline: 30.09.2017

Die DGK möchte experimentelle und klinische Promotionen mit dem Ziel fördern, Studierende der Humanmedizin für die klinische Forschung und Grundlagenforschung in der Medizin zu begeistern. Zu diesem Zweck werden vorerst bis zu 20 Stipendien pro Jahr vergeben.

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: Daimler und Benz Stiftung – Stipendienprogramm für Postdoktoranden

Deadline: 01.10.2017

Die Daimler und Benz Stiftung vergibt jedes Jahr zehn Stipendien an ausgewählte Postdoktoranden, Juniorprofessoren oder Leiter junger Forschungsgruppen. Ziel ist es, die Autonomie und Kreativität der nächsten Wissenschaftlergeneration zu stärken und den engagierten Forschern den Berufsweg während der produktiven Phase nach ihrer Promotion zu ebnen. Die jährliche Fördersumme beträgt 20.000 Euro pro Stipendium, das für die Dauer von zwei Jahren gewährt wird: zur Finanzierung wissenschaftlicher Hilfskräfte, technischer Ausrüstung, Forschungsreisen oder zur Teilnahme an Tagungen. Durch Zusammenkünfte der jungen Spezialisten dieses stetig wachsenden Stipendiatennetzwerks in Ladenburg fördert die Daimler und Benz Stiftung zugleich den interdisziplinären Gedankenaustausch.

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: ERP-Stipendienprogramm

Deadline: 01.10.2017

Das Programm fördert Postgraduierte für ein- bis zweijährige Studien- oder Forschungsaufenthalte an amerikanischen Spitzenuniversitäten. Bewerber sollten fachlich exzellent, breit interessiert und gesellschaftlich oder politisch engagiert sein. Durch ihre Persönlichkeit und die Studienerfahrung in den USA sollen die Stipendiaten künftig zur Stärkung der transatlantischen Beziehungen beitragen und Führungsverantwortung im öffentlichen Sektor übernehmen. Jährlich werden 10 - 20 Stipendien vergeben.

Pfeil  Further Information (in German)

 

ALL DISCIPLINES: Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte an polnischen Hochschulen

Deadline: 3 Monate vor Stipendienbeginn, in Ausnahmefällen weniger als 3 Monate

Das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen (Ministerstwo Nauki i Szkolnictwa Wyższego) der Republik Polen bietet für das Studienjahr 2016/2017 folgende Stipendien für Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen von deutschen Hochschulen an:

  • Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte (1-9 Monate) an polnischen Hochschulen für Studierende, Graduierte und Promovierende der Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften sowie für Graduierte aller Fachrichtungen, deren Studienabschluss nicht länger als 6 Jahre zurückliegt Details zur Ausschreibung
  • Semesterstipendien für Slavisten (4 Monate) für Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen für Studien- bzw. Forschungsaufenthalte an den Polonistik-Abteilungen polnischer Universitäten Details zur Ausschreibung

 

ALL DISCIPLINES: Förderprogramme - Japan Society for the Promotion of Science (JSPS)

Deadline: abhängig vom jeweiligen Programm

Die Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) bietet u.a. folgende Stipendien für Promovierende und WissenschaftlerInnen von deutschen Hochschulen an:

JSPS Postdoctoral Fellowship (standard), für Postdoktoranden:
Dauer:   12-24 Monate, Stipendienantritt zwischen 01. Dezember und 31. März nicht möglich
JSPS Invitation Fellowship (short-term), Abschluss der Promotion vor mind. 6 Jahren:
Dauer:   14 bis 60 Tage

Pfeil  Further Information (in German)

 

BIO-SCIENCES: Grants for research stays in Shanghai und Jiangsu/China

Application: anytime

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) vergibt Stipendien an Masterstudierende, Doktoranden oder Postdocs deutscher Staatsangehörigkeit an baden-württembergischen Hochschulen für einen Aufenthalt an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu. Ziel des Programms ist es, deutsche Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zu einer nachhaltigen Beschäftigung mit den Potenzialen der Wirtschafts- und Technologie-Nation China zu stimulieren.

Dauer: drei bis sechs Monate; Förderhöhe: 1000 € / Monat, plus Flugticket und Visumsgebühr

Application and contact: Dr. Dietlind Wuensche, Heielberg University, International Relations Office, wuensche@zuv.uni-heidelberg.de

Pfeil  Further information (in German)

 

HEIDELBERG UNIVERSITY: Open Access Publishing Fund

Heidelberg University supports researchers who are willing to publish articles in open access journals with a publishing fund to cover article processing charges. One of the prerequisites for funding is that you are a researcher at Heidelberg University as well as the submitting or corresponding author of the article, who is responsible for the payment of the publication fee.

Pfeil  Further information

 

HISTORICAL SCIENCES: Forschungsstipendien am Deutschen Historischen Institut Paris

Deadline: At any time

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Geschichtswissenschaften. Es vergibt hierzu Stipendien an fortgeschrittene M.A.-Studierende, Promovierende, Post-Doktoranden/innen und Habilitierte für Forschungsvorhaben zur westeuropäischen, insbesondere zur französischen und deutsch-französischen Geschichte.

Das DHIP unterstützt laufende Forschungsprojekte in ihrer Durchführung (Mobilitäts-Stipendien, Resident-Stipendien) sowie die Entwicklung neuer Forschungsprojekte (Forschungsstart-Stipendien).

Die Stipendien des DHIP richten sich an Bewerberinnen und Bewerber aus der deutschen Wissenschaftslandschaft, unabhängig von ihrer Nationalität. Die Zugehörigkeit zu einer deutschen Krankenversicherung ist obligatorisch. Die Höhe eines Stipendiums des DHIP beträgt monatlich 2.000 € für Habilitierte sowie Post-Doktoranden und Post-Doktorandinnen, 1.500 € für Promovierende und 1.200 € für M.A.-Studierende.

Pfeil  Further Information (in German)

 

 

MEDICINE: The Harrington Prize for Innovation in Medicine

Deadline: 29.08.2017

The Harrington Prize, presented by the American Society for Clinical Investigation and the Harrington Discovery Institute at University Hospitals Case Medical Center, honors a physician-scientist who has moved science forward with achievements notable for innovation, creativity and potential for clinical application.

The Prize carries a $20.000 honorarium, a lectureship at the ASCI’s annual meeting, and publication of a personal essay in the Journal of Clinical Investigation.

Pfeil  Further Information

 

VARIOUS DISCIPLINES: Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung

Deadline: 31.08.2017

Mit dem Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung fördert die Stiftung Deutsches Auswandererhaus wissenschaftliche Arbeiten und Universitätsprojekte, deren Forschungsergebnisse Kultur- und Bildungseinrichtungen helfen, Migration weitsichtig, nachhaltig und global zu vermitteln. Besonders wichtig ist es, praxisnah zu arbeiten - so, wie es auch dem Ansatz des Deutschen Auswandererhauses entspricht, die deutsche Migrationsgeschichte informativ und erlebnisreich für alle Zielgruppen aufzubereiten, um die breite Gesellschaft für dieses Thema zu sensibilisieren.

Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Arbeiten und Universitätsprojekte (Programme oder Initiativen, Ausstellungen oder Ratgeber/Publikationen) zur Einwanderung nach Deutschland oder zur deutschen Auswanderung.

Die Arbeiten sollen vorzugsweise aus den Fachbereichen Geschichte, Geographie, Sprach-, Kultur- und Religionswissenschaften, Philosophie, Soziologie oder Erziehungswissenschaft stammen und vor allem für Museen und Bildungseinrichtungen neue Erkenntnisse vermitteln über:

  • Werte und Normen eines transkulturellen Zusammenlebens
  • Akkulturationsprozesse kulturelle Diversität und soziale Mobilität
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Rassismus in Einwanderungsgesellschaften

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen über die Fachbereichsverwaltung der Universität eingereicht werden.

Pfeil  Further Information (in German)

 

MEDICINE:  Ulmer Dermatologie-Preis 2017

Deadline: 31.08.2017

Universität Ulm und Stadt Ulm schreiben den mit 2.000 Euro dotierten Ulmer Dermatologie-Preis aus, der in dreijährigem Turnus für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der genetisch bedingten Hauterkrankungen verliehen wird.  Teilnahmeberechtigt sind Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte und Naturwissenschaftler unabhängig von ihrer Nationalität und der Art ihrer Tätigkeit (Klinik, Institut, freie Praxis).  Die zur Bewerbung eingereichten Arbeiten müssen Bezüge sowohl zur Dermatologie als auch zur Genetik haben. Dabei ist freigestellt, ob sie klinische Fragen oder Fragen der Grundlagenforschung aufgreifen.

Jeder Bewerber darf nur eine Arbeit vorlegen. Sie sollte in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sein. Eingereicht werden können unpublizierte oder nach dem 01.01.2013 publizierte wissenschaftliche Arbeiten, die noch nicht anderweitig prämiiert wurden und an keiner anderen Preisbewerbung teilnehmen.

Preisfähig ist auch die wissenschaftliche Gesamtleistung einer Persönlichkeit ohne Vorlage einer Arbeit. Das vorrangige Ziel des Ulmer Dermatologie-Preises besteht jedoch in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Bewerbungen sind inkl. Lebenslauf und Publikationsverzeichnis in dreifacher Ausfertigung bis zum 31. August 2017 (Datum des Poststempels) einzureichen.

Anschrift: Universität Ulm, Präsidialbüro, Helmholtzstr. 16, 89081 Ulm, Telefon: 0731/5033601

 

DENTISTRY: Dentsply Sirona Imaging Award

Deadline: 31.08.2017

Der DGZMK/BZÄK/Dentsply Sirona Imaging Award dient der Förderung des Nachwuchses im Bereich der zahnärztlichen Bildgebung. Zur Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Röntgenologie wird er an den besten Nachwuchsvortrag vergeben.

Zum Zweck der Nachwuchsförderung ist eine Anmeldung ausschließlich möglich für

  • Studierende der Zahnmedizin, Medizin oder vergleichbarer Naturwissenschaften
  • Absolventen entsprechender Staatsexamina in Zahnmedizin und Medizin, solange zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht mehr als fünf Jahre vergangen sind
  • promovierte Kolleginnen und Kollegen, solange zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht mehr als zwei Jahre seit der Verleihung vergangen sind.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich durch die Vortragende oder den Vortragenden eines wissenschaftlichen Kurzvortrages im üblichen Stil von ca. 10 Minuten Dauer mit anschließender Diskussion.  Für die besten wissenschaftlichen Nachwuchsvorträge sind Preisgelder bis zu 2.500 Euro ausgelobt.

Pfeil  Further Information (in German)

 

EDUCATIONAL SCIENCES: Förderpreis für ausgezeichnete Arbeiten junger Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler 2018

Deadline: 01.09.2017

Die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vergibt anlässlich ihres 26. Kongresses im März 2018 in Essen erneut den Förderpreis für ausgezeichnete Arbeiten junger Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler. Der Preis ist dotiert mit insgesamt 3.000 Euro, das Preisgeld kann auf drei Plätze verteilt werden. Förderungswürdig sind Beiträge in Einzel- oder Koautor/innen/schaft sowohl aus Fachzeitschriften als auch aus Sammelbänden, die nach dem 1. September 2015 von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern publiziert wurden, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Altersgrenze gilt für den Zeitpunkt der Publikation. Der Nachwuchsstatus (keine Berufung außer auf eine Juniorprofessur) muss bis zum Ende der Einreichungsfrist bestehen und gilt ggf. auch bei den Ko-Autor/inn/en.

Pfeil  Further Information (in German)

 

MEDICINE: Jörg-Mahlstedt-Gedächtnis-Preis zur nuklearmedizinischen Diagnostik

Deadline: 03.09.2017

Der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner (BDN) schreibt im Jahr 2017 den mit 2.500 Euro dotierten Jörg-Mahlstedt-Gedächtnis-Preis aus.

Die Ausschreibung richtet sich an jüngere Wissenschaftler(innen), die zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses nicht älter als 42 Jahre sein sollten.

Eingereicht werden können akzeptierte wissenschaftliche Originalarbeiten auf dem Gebiet der Weiterentwicklung klinisch angewandter nuklearmedizinischer Diagnostik. Im Bezug zum Namensgeber des Preises wird bei der Preisvergabe insbesondere auf die klinische Relevanz geachtet. Der Bezug zur täglichen Praxis, insbesondere die praktische Umsetzbarkeit der Ergebnisse stellen ein wesentliches Auswahlkriterium dar.

Weitere Informationen und Anschrift:

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Schäfer, Klinik für Nuklearmedizin, Kliniken Maria Hilf GmbH, Viersener Str. 450, 41063 Mönchengladbach, e-mail: Wolfgang.Schaefer@nuklearmedizin-mg.de

 

MEDICINE: Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2018

Deadline: 03.09.2017

Allein in Deutschland sind bis zu vier Millionen Menschen von einer der über 6.000 seltenen Erkrankungen betroffen, die häufig mit einer deutlichen Verminderung der Lebensqualität und Lebensdauer einhergehen. Durch den Mangel an Forschung fehlen den „Waisenkindern der Medizin“ Medikamente und Therapien.

Dieser Forschungspreis (50.000 Euro) soll die Durchführung bzw. Anschubfinanzierung eines am Patientennutzen orientierten Forschungsprojektes im Bereich der Seltenen Erkrankungen ermöglichen. Besonders preiswürdig sind nachhaltige, krankheitsübergreifende und forschungsvernetzende Projekte.

Pfeil  Further Information (in German)

 

VARIOUS DISCIPLINES: Ausschreibung „Sozialer Menschenrechtspreis 2017“

Deadline: 08.09.2017

Die Eberhard-Schultz-Stiftung wird im  Jahr 2017 wieder  Einzelpersonen,  Vereine,  Projekte,  Organisationen  oder Unternehmen mit dem „Sozialen Menschenrechtspreis“ auszeichnen, die sich um die sozialen Menschenrechte verdient gemacht haben.  Der Preis ist mit 5.000€ dotiert

Kriterien für die Auszeichnung sind  nachweisbare Aktivitäten im Sinne unseres Stiftungszieles, der Unterstützung von Bestrebungen zur Entwicklung des Bewusstseins für die sozialen Menschenrechte d.h. über

  • die Bedeutung der sozialen Menschenrechte für eine demokratische und gerechte globale Wirtschafts-und Sozialordnung,
  • die Notwendigkeit ihrer Verankerung als einklagbarer Individualanspruch,
  • ihre aktuelle Verwirklichung, insbesondere in Deutschland, der EU und der Türkei.

Pfeil  Further Information (in German)

 

MEDICINE: Forschungs- und Entwicklungspreis 2017 zur Krebsforschung

Deadline: 08.09.2017

Mit dem mit 5.000 Euro dotierten Forschungs- und Entwicklungspreis sollen herausragende Leistungen in der anwendungsbezogenen Forschung und Konzeptentwicklung im psychosozialen, ärztlichen und pflegerischen Bereich der Versorgung von Krebspatienten in Baden-Württemberg gewürdigt werden.

Ärzte, Psychologen, Pflegekräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialdienste der Tumorzentren und onkologischen Schwerpunkte, onkologischen Nachsorgeeinrichtungen, onkologischen Schwerpunktpraxen und verwandten Organisationen aus Baden-Württemberg sollen zur weiteren Forschung und zur Umsetzung von Forschungsergebnissen zum Nutzen der Patienten angeregt werden.

Besonderes Gewicht wird auf den interdisziplinären und/oder interinstitutio-nellen Charakter der Preisarbeiten gelegt.

Pfeil  Further Information (in German)

 

CHEMISTRY: Ernst Haage-Preis für Chemische Energiekonversion

Deadline: 15.09.2017

Der Ernst Haage-Preis zeichnet seit 2006 junge Wissenschaftler für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der chemischen Energiekonversion aus und fördert insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Auszeichnung wird zu Ehren des 1968 verstorbenen Mülheimer Unternehmers Ernst Haage von der Ernst Haage-Stiftung verliehen und ist mit einem Preisgeld von € 7.500.- dotiert.

Nominiert werden können promovierte WissenschaftlerInnen der deutschen Forschungseinrichtungen/Universitäten, die in der Regel nicht älter als 40 Jahre alt sein sollen und noch nicht in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis stehen.

Pfeil  Further Information

 

VARIOUS DISCIPLINES: 10th "Dance Your PhD" Contest

Deadline: 29.09.2017

The dreaded question. “So, what’s your Ph.D. research about?” You take a deep breath and launch into the explanation. People’s eyes begin to glaze over…

At times like these, don’t you wish you could just turn to the nearest computer and show people an online video of your Ph.D. thesis interpreted in dance form? Now you can. And while you’re at it, you can win $1000, achieve immortal geek fame on the Internet, and be recognized by Science for your effort.

Applicants must have a PhD or be working as a PhD student in a science-related field. Also applicants must be part of the dance.

Pfeil  Further Information

 

MEDICINE: Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research - Forschungspreise 2017

Deadline: 30.09.2017

Die Claudia von Schilling Foundation vergibt auch 2017 wieder zwei Forschungspreise:

Breast Cancer Research Junior Award 2017

Der Junior Award richtet sich an junge Wissenschaftler und/oder Arbeitsgruppen, die auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung herausragende wissenschaftliche Leistungen erarbeitet haben. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ist zur Fortsetzung der wissenschaftlichen Arbeit zu verwenden.

Claudia von Schilling Preis 2017

Der Preis belohnt hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung – unter Einschluss therapeutischer Verfahren –, kann aber auch vergeben werden als finanzieller Beitrag für in Aussicht genommene Forschungsprojekte. Das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro ist zur Fortsetzung der wissenschaftlichen Arbeit zu verwenden.

Pfeil  Further Information (in German)

 

MEDICINE: Christa-Lorenz-ALS-Forschungspreis

Deadline: 30.09.2017

Die Stiftung für Medizinische Wissenschaft schreibt den mit 15.000 Euro dotierten Christa-Lorenz-ALS-Forschungspreis aus. Dieser wird verliehen für hervorragende wissenschaftliche Originalarbeiten zur Amyotrophen Lateralsklerose (ALS), die in den letzten beiden Jahren vor Erteilung des Preises im Druck erschienen sind.  Auch ein nachweislich zum Druck angenommenes Manuskript kann eingereicht werden.

Die Arbeit (vier Exemplare) muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Das Bewerbungsschreiben muss eine Erklärung enthalten, ob für dieselbe Arbeit bereits ein Preis verliehen wurde und ob und gegebenenfalls wo dieselbe Arbeit zuvor oder gleichzeitig zu einem anderen Preis eingereicht worden ist.

Es können mehrere Arbeiten eingereicht werden, wenn diese inhaltlich zusammenhängen.

Bevorzugt werden Bewerbungen von Nachwuchswissenschaftlern.

Dem Bewerbungsschreiben ist ferner ein aktueller Lebenslauf und eine Publikationsliste der letzten 5 Jahre beizulegen.

Anschrift und weitere Informationen: Stiftung für Medizinische Wissenschaft, Frankfurt am Main; c/o Deutsche Bank AG, Stiftungs-Office, Helga Moitz, Vice President/Stiftungsmanager, Testamentsvollstreckung & Stiftungsverwaltung, Adolphsplatz 7, 20457 Hamburg, Tel. 040/3701-5109, E-Mail: helga.moitz@db.com

 

EDUCATIONAL SCIENCE: Georg-Eckert-Forschungspreis

Deadline: 30.09.2017

Ausgezeichnet werden Arbeiten, die sich mit kulturellen, politischen, bildungspraktischen oder wissenssoziologischen Aspekten von Schulbüchern und schulischen Bildungsmedien befassen. Ausgezeichnet werden herausragende Monografien, Dissertationen oder Habilitationen sowie Gemeinschaftswerke, bei welchen der Preis an die Herausgeber verliehen wird. Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Nominierungen akzeptiert.  Der Preis ist mit 5.000,- Euro dotiert. Darin erhalten sind 2.500,- Euro Druckkostenzuschuss für eine Veröffentlichung in der Reihe „Eckert.

Pfeil  Further Information (in German)

 

BIOSCIENCES: Hans-Heinrich Niemann-Preis 2017

Deadline:10.10.2017

Mit dem Hans-Heinrich Niemann-Gedächtnispreis in Höhe von 2.500 Euro soll eine hervorragende Dissertation oder eine herausragende, in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlichte Untersuchung auf den Gebieten der Biochemie, Molekularbiologie und Zellbiologie ausgezeichnet werden.

Für die Ausschreibungsperiode können Arbeiten eingereicht werden, die in der Zeit zwischen dem 01. März 2016 und dem 28. Februar 2017 veröffentlicht oder zur Veröffentlichung angenommen wurden bzw. Dissertationen eingereicht werden, deren Verfasser ihr Promotionsverfahren innerhalb dieses Zeitraums abgeschlossen haben.

Pfeil  Further Information (in German)

Web Administrator: air
Last updated: 2017-08-17
zum Seitenanfang/up