Teaching Assistantships im Rahmen des STIBET-Programms (DAAD)

3 Teaching Assistantships im Rahmen des DAAD-Stipendien- und Betreuungsprogramms (STIBET) für ausländische Promovierende

Im Rahmen des „Stipendien- und Betreuungsprogramms (STIBET)“ des DAAD können für das Jahr 2017 drei Teaching Assistantships vergeben werden: Ausländische Promovierende sollen damit verstärkt in die Lehre eingebunden und besser in die Universität Heidelberg integriert werden.

Entsprechende Lehrprojekte werden mit max. 400 € pro Monat im Laufe des Sommersemesters (4 Monate) mit einem Vertrag als geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft vergütet. Die Fördermittel sind an das Kalenderjahr 2017 gebunden.

 

Bewerbungsschluss: 12. Februar 2017
Förderzeitraum: April – Juli 2017

 

Für eine Bewerbung sind folgende Unterlagen in der Graduiertenakademie einzureichen:

Seitens des / der Promovierenden:

  • Der ausgefüllte Online-Fragebogen
     
  • Einsendung einer PDF-Datei (max. Größe 2 MB) an die Graduiertenakademie (graduiertenakademie@zuv.uni-heidelberg.de) mit folgendem Inhalt:
    • Der ausgefüllte Antrag für Doktoranden
    • Eine Kopie der Annahme als Doktorand/in an der zuständigen Fakultät* oder eine Studienbescheinigung / das Stammdatenblatt
      *Studierende der Medizinischen Fakultät, die eine studienbegleitende Promotion absolvieren, sind von der Förderung ausgeschlossen.


Seitens des Betreuers / der Betreuerin:

 

Bitte lesen Sie genau die FAQs vom DAAD ab Seite 6 bzw. Frage Nr. 35.

 

Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Servicestelle der Graduiertenakademie
Seminarstr. 2, 1. OG, Raum 135
69117 Heidelberg

Tel. +49 6221 54-3958
Fax +49 6221 54-3032
E-Mail: graduiertenakademie@zuv.uni-heidelberg.de

Sprechstunden
Mo bis Do 10 - 12 Uhr
Mo und Do 13 - 15 Uhr

 

Verantwortlich: Eric Herbst
Letzte Änderung: 02.02.2017
zum Seitenanfang/up