Bereichsbild
Kontakt

Graduiertenakademie der Universität Heidelberg

Servicestelle

Im Neuenheimer Feld 370
Raum 3
69120 Heidelberg

Telephone Icon 17x17 +49 (0)6221 / 54 - 19765

Sprechzeiten
Mo: 10–12 Uhr
Di: 14–16 Uhr
Mi: 10–12 Uhr
Do: 10–12 Uhr & 14–16 Uhr

 
Weiterlesen

Corona-Pandemie - Aktuelle Informationen für Doktoranden/innen


SERVICE DER GRADUIERTENAKADEMIE
 


Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Infektionen haben wir unsere offenen Sprechstunde voraussichtlich bis auf weiteres eingestellt. Wir helfen Ihnen gerne weiterhin per E-Mail und per Telefon. Bleiben Sie gesund! Wir sind wie folgt erreichbar:

E-Mail: graduiertenakademie@uni-heidelberg.de

Telefon: +49 (0) 6221 54-19765 oder 54-19763 oder 54-19768

Coronavirus - Informationen der Universität Heidelberg

Die Universität Heidelberg hat auf den folgenden Webseiten Informationen zusammengestellt:

Häufig gestellte Fragen rund um das Studium (auch für DoktorandInnen)

Informationen zum Coronavirus

 


FINANZIERUNG
 


Corona-bedingter Härtefallfonds für Doktorandinnen und Doktoranden

Die Universität Heidelberg hat einen Härtefallfonds für die Unterstützung von Doktorandinnen und Doktoranden eingerichtet, die aufgrund der Corona-Pandemie unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind. Anträge werden ab sofort bis voraussichtlich 15. April 2021 entgegen genommen.

Mehr Informationen:

Corona-bedingter Härtefallfonds für Doktorandinnen und Doktoranden

 

Informationen zur finanziellen Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlern/innen (Schwerpunkt Doktoranden/innen) unter Coronavirus Pandemie-Bedingungen

In unserem Merkblatt haben wir Informationen zur finanziellen Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlern/innen (Schwerpunkt Doktoranden/innen) unter Coronavirus Pandemie-Bedingungen zusammengestellt. Sie finden darin Hinweise zu Förderzusagen und der Ausgestaltung von Rahmenbedingungen durch das BMBF sowie Angaben der DFG, des DAAD und der Begabtenförderungswerke.

Mehr Informationen:
Informationen zur finanziellen Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlern/innen (Schwerpunkt Doktoranden/innen) unter Coronavirus Pandemie-Bedingungen

 


VORÜBERGEHENDE ÄNDERUNGEN IN DEN ZULASSUNGS- UND IMMATRIKULATIONSVERFAHREN FÜR INTERNATIONALE DOKTORANDINNEN UND DOKTORANDEN
 


Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium an der Universität Heidelberg für internationale Doktorandinnen und Doktoranden:

Sie können derzeitig Ihren Antrag auf Zulassung zum Studium an der Universität Heidelberg per Post an uns schicken, weil wir voraussichtlich bis auf weiteres keine offene Sprechstunde anbieten. Wir werden Ihre Dokumente überprüfen und den Antrag an die zuständige Stelle weiterleiten oder bei Unvollständigkeit uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Die detaillierte Liste der notwendigen Dokumente finden Sie hier bei "Step 5: Admission to the University". Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall beglaubigte Kopien wo angegeben einreichen müssen. Bitte geben Sie auch Ihre Kontaktinformationen deutlich auf dem Antrag an, damit wir Sie ggf. erreichen können.


Immatrikulation für internationale Doktorandinnen und Doktoranden:

Falls Sie schon zum Wintersemester 2020/2021 zugelassen wurden, wird Ihre Immatrikulation aufgrund eines Erlasses des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württembergs per Post erfolgen. Alle Informationen entnehmen Sie bitte folgende PDF: Immatrikulation per Post Adobe


REISEN
 


Ankunft und Rückkehr nach Heidelberg

Informationen zur Ankunft und Rückkehr nach Heidelberg haben wir auf unseren folgenden Webseite zusammengestellt:

Informationen für Neueinreisende

Informationen für Reiserückkehrer

Für die Ein- bzw. Rückreise in die Bundesrepublik Deutschland gilt die Verordnung des Sozialministeriums zu Quarantänemaßnahmen in der jeweils geltenden Fassung.

Für Beschäftigte, die sich aufgrund der Verordnung in häusliche Quarantäne begeben müssen, erfolgt durch die/den Vorgesetze/n eine Mitteilung an das Dezernat Personal über die behördlich angeordnete Quarantäne sowie den anschließenden Dienstantritt.

Textausschnitt von der Webseite der Universität Heidelberg

 

re-open EU

Diese Webseite der EU bietet einen Überblick über die Gesundheitslage in den europäischen Ländern auf der Grundlage von Daten des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC). Die Informationen werden in 24 Sprachen zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise können Sie die Entwicklung der Coronavirus-Situation in Ihrem Land und darüber hinaus verfolgen.
Die Informationen sind auch über eine gleichnamige App abrufbar.

Mehr Informationen:
https://reopen.europa.eu/de

 


UPDATE: NEUE INFORMATIONEN DER AUSLÄNDERBEHÖRDE HEIDELBERG
 


Die Abteilung für Zuwanderungsrecht (Ausländerbehörde) bietet ab sofort die Möglichkeit für ausgewählte Dienstleistungen online einen Termin zu vereinbaren, u.a. beim Sachbearbeiter für die Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis oder beim Servicepoint für die Abholung eines Aufenthaltstitels oder einer Fiktionsbescheinigung. Bei Anliegen, die mehr als zwei Personen betreffen oder die im Online Tool nicht aufgeführt sind, wird eine Terminvereinbarung per E-Mail empfohlen (zuwanderung-servicepoint@heidelberg.de). Informationen zur Terminvereinbarung finden Sie auf der Webseite der Ausländerbehörde:
https://www.heidelberg.de/hd,(anker1477385)/HD/Rathaus/terminvereinbarung.html#anker1477385

 

Verantwortlich: Falk
Letzte Änderung: 15.12.2020
zum Seitenanfang/up